Kompetenzfeld Mensch-Maschine-Schnittstelle

Der Mensch-Maschine Schnittstelle kommt bei heutigen Telematiksystemen und Automatisierungssystemen eine immer bedeutendere Rolle zu, um komplizierte Technik beherrschbar zu machen. Oft ist der Mensch der schlussendlich limitierende Faktor für die Gesamtsystemperformanz. Nur wenn der Mensch als Nutzer und Bediener des Systems durch die Mensch-Maschine Schnittstelle in der Lage ist, die Fähigkeit und das Verhalten eines Systems optimal zu verstehen und zu nutzen, kann ein System mit maximaler Effizienz genutzt und kostenoptimal eingesetzt werden. In diesem Kompetenzfeld liegen die Schwerpunkte des Zentrum für Telematik e.V. im Bereich graphischer und haptischer Nutzerschnittstellen. Hier kommen auch unterschiedlichste Anzeigetechnologien (z.B. Stereo-Monitore, Stereo-Projektionssysteme, HMDs, Smartphones) und moderne Visualisierungsansätze, wie z.B. 3D-Steuerung, Augmented Reality, zum Einsatz.