Medizin

Die gegenwärtige Entwicklung des Gesundheitssystems ist besorgniserregend: Krankenhäuser werden geschlossen, Krankenhausbetten werden reduziert, die Versorgungslücken im ländlichen Raum nehmen zu. Viele Hausärzte geben altersbedingt ihre Praxen auf und verschärfen die Versorgungssituation noch. In diesem Kontext stellt eine moderne, qualitativ gute Unterstützung der Patienten mittels Tele-Medizin-Methoden den derzeit einzigen möglichen Lösungsansatz dar, um bei gleichzeitiger Kostenreduktion die Betreuungsqualität für den Patienten zu erhalten oder ggf. sogar zu steigern. Dabei sind sowohl technische als auch gesundheitswirtschaftlich organisatorische Aufgabenstellungen zu bearbeiten. Das Zentrum für Telematik e.V. arbeitet aktiv in mehreren Projekten in diesem Bereich und plant einen weiteren Ausbau in diesem Anwendungsfeld durch weitere Projekte und Kooperationen mit Firmen aus dem medizintechnischen Bereich.